AFS Flugagentur

Rundflug 60 Minuten
Gyrocopter
Dresden


Nur für kurze Zeit ! 229 €
Aktionspreis inkl. MwSt.
179 €   
Gutschein Anzahl:

Name d.Gastes:

Ihre E-Mail:

Wunschtermin:

>> AGBs...

Gutschein als PDF, Zustellzeit 24 Stunden, frei übertragbar, 3 Jahre gültig

Tragschrauber fliegen mit einzigartigen Aussichten !

Das besondere am Tragschrauber ist, dass der Rotor selbst nicht durch Motorkraft angetrieben wird, sondern durch den Fahrtwind und damit Auftrieb erzeugt. Für den Vortrieb ist der Propeller im Heck verantwortlich. Durch seine Konstruktion gilt der Tragschrauber als eines der sichersten Fluggeräte. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und heben Sie ab mit einem echten Tragschrauber . Bestaunen Sie die Welt aus der Vogelperspektive und genießen den einzigartigen Panoramablick.

Teilnahmebedingungen

  • Normale physische Verfassung
  • Keine Flugangst
  • Max. Körpergewicht 120 kg
  • Bis 18 Jahre mit schriftlicher Einwilligung

Dauer

  • Gesamtdauer 2 Stunden
  • Reine Flugzeit ca. 60 Minuten
  • Flugzeit ist die Zeit vom Start bis zur Landung

Wetter

  • Wetterabhängig nach Witterungsbedingungen
  • Für Flüge nach Sichtflugbedingungen
  • Bei Vereisungsgefahr wird der Flug verschoben
  • Bei niedriger Wolkenuntergrenzen wird der Flug verschoben
  • Bei Windböen, Regen oder Schneefall wird der Flug verschoben

Teilnehmer und Zuschauer

  • Der Gutschein ist für eine Person gültig
  • Zuschauer können den Start und die Landung beobachten

Ausrüstung und Kleidung

  • Bequeme Kleidung
  • Festes Schuhwerk
  • Sonnenbrille wird empfohlen
  • Ggf. Kamera zum Filmen und Fotografieren

Leistungen

  • Ausgebildeter und erfahrener Tragschrauber Pilot
  • Einweisung in den Flugbetrieb und alles rund um die Sicherheit
  • Besprechung der Flugroute (frei wählbar im gebuchten Zeitrahmen)
  • Doppelsitziger Tragschrauber
  • Treibstoff, Start- und Landegebühren inklusive
  • 60 minütiger Rundflug
  • Abflug der lokalen Sehenswürdigkeiten
Erlebnisbericht schreiben:
PDF Gutschein bestellen:     

Ihre E-Mail:     

Erlebnisberichte

Uwe Brosig aus Berlin :
14. Juli 2018
Was für ein Erlebnis. Ich bekam den Gutschein zum Geburtstag geschenkt, und es war ein tolles Erlebnis eine bekannte Umgebung aus der Luft zu sehen. 14.07.2018 Flugplatz 12.00 Uhr Mittags, wunderschönes Wetter zum Tragschrauber fliegen. Nach einer kleinen Einweisung, Technische Daten usw. Platzierung im Tragschrauber, Helm mit Intercom. Das wichtige Detail, was mache ich wenn der Pilot ohnmächtig wird. Ja, auch daran wurde gedacht. Wo ist der Rote Knopf für den Tower. Wie kann ich steuern, lenken und landen. Aufregung genug, jetzt ging es los. Kurze Übergabe vom Helm, Jacke angezogen und eine kleine Einweisung in die Technik des Tragschraubers. 15 Minuten später die Freigabe vom Tower und wir rasen über die Landebahn hinweg. Dann auf die Startbahn und ab in die Luft. Mühelos heben wir ab und schrauben uns langsam in die Höhe. Der Wind pfeift und ich strahle mit der Sonne um die Wette. Noch ein Small Talk mit dem Piloten und ich habe einen hervorragender Ausblick genossen. Was für ein tolles Gefühl, fast wie frei fliegen. Herrliche Aussichten auf bekannte Dörfer, Häuser, Sportplätze, Wälder, Seen usw. Eine tolle Art die Heimat einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Es war ein angenehmer ruhiger Flug und die 60 Minuten waren schnell um. Das Gefühl über den Wolken mit dem Tragschraubär kann ich nur jedem empfehlen. Der Pilot erklärt über das Headset die Flugtechnik des Tragschraubers und scherzt "hast Du Angst ?" Nein sage ich und bekomme prompt die Quittung. Aus dem Nichts stellt der Pilot den Motor ab, kein Rotorengeräusch mehr, nur herrliche Stille. Der Tragschrauber fliegt jetzt mit der Autorotation, erklärt mir mein Pilot. Die Nase senkt sich und es geht abwärts. Vergleichbar mit einer Achterbahn verlieren wir 200-300m an Höhe bevor der Pilot den Motor wieder anstellt und den Flug sanft abfängt. Aus den gebuchten 60 Minuten sind bereits 70 Minuten geworden, aufgrund von Vögeln auf der Landebahn und einfach zu genialem Flugwetter. Ich bekam Dinge zu sehen, direkt vor der Haustüre, die neu für mich waren, und die ich noch nie gesehen hatte. Ich hatte sogar die Wahl zwischen einen geschlossenen und einem offenen Gyrocopter. In der offenen Version ist fotografieren nur mit Handy oder Foto mit einer Handschlaufe möglich, bitte daran denken. Bestimmt nicht das letzte Mal Tragschrauber fliegen für mich. Beim nächsten Mal eventuell selber fliegen? Ein super Geburtstagsgeschenk auf jeden Fall und ein unvergleichliches Erlebnis. Vielen Dank an den Piloten. Immer wieder gerne. Viele Fliegergrüße.

Andreas Paul aus Seevetal :
11. Juli 2018
Hallo! Wie cool war das denn? Darauf war ich so gar nicht eingerichtet! Was für ein Hammer Erlebnis. Ich habe von meiner Familie zum 40igsten Geburtstag einen Tragschrauber-Flug geschenkt bekommen. Diesen habe ich am 11.07.2018 eingelöst. Habe die Erde nun schon im freiem Fall beim Fallschirm springen beobachtet und gedacht, „Was soll jetzt noch spannendes kommen? So aufregend wird es diesmal sicher nicht! Zum genießen, habe ich mir diesen Gutschein-Ticket gewünscht und freudestrahlend von meiner Familie entgegen genommen. Natürlich habe ich sofort einen Termin gemacht. Der Veranstalter war sehr nett. Die Organisation hat super funktioniert, und auch das Wetter war super. Als ich den Tragschrauber dann auf dem Flugplatz stehen sah, stieg auch die Vorfreude in mir. Kleine Einweisung in die Technik des Tragschraubers. Mein Pilot, hat mir alles gut erklärt. Dann ging es auch schon los. 15 Minuten später die Freigabe vom Tower und wir rasen über die Landebahn hinweg. Mühelos heben wir ab und schrauben uns langsam in die Höhe. Der Wind pfeift und ich strahle mit der Sonne um die Wette. Was für ein tolles Gefühl, fast wie frei fliegen. Herrliche Aussichten über die Wälder, Seen und unter anderem. Wir sind sind ca. 60 min über Dresden geflogen, wobei mir der Pilot einige Sehenswürdigkeiten zeigte. Dresden von oben zu sehen war super. Das tollste dabei war, dass er mir dann sogar die Steuerung der Maschine überließ und ich selbst geflogen bin. Eine tolle Art die Heimat in Deutschland einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Ich kann allen eines versichern, dass mach richtig Spaß. Man ist mittendrin und voll dabei. Viel zu schnell verging die Zeit vor lauter Staunen und Freude über den Ausblick. Mein erster Gedanke nach der Landung war: „Das musst du unbedingt wieder machen“. Das hier ist nicht zu vergleichen mit einem Flug in einer Passagiermaschine und solltet ihr etwas Kontrastprogramm brauchen, dann seid ihr hier richtig. Ich hatte auf jeden Fall riesigen Spaß und bedanke mich auf diesem Wege bei meinem Piloten. Es war ein herrliches Erlebnis.

Wolfgang Partsch aus Stuttgart :
3. Juni 2018
Tragschrauber oder Gyrocopter, noch nie gehört, was ist das überhaupt? Die Antwort findet sich in meinen Gutschein-Ticket: ein kleiner, leichter Hubschrauber, mit dem man sich federleicht und geräuscharm in die Lüfte schwingen kann. Und der Rotor soll antriebslos sein. Klingt cool, das möchte ich machen! Der absolute Hammer, es ist wie Motorradfahren in der Luft. Ein irres Erlebnis. Als ich am Flughafen ankam sah ich auch gleich schon einen Tragschrauber auf dem Runway starten, was meine Vorfreude nochmal steigerte. Kurz darauf kam auch schon der Pilot mit dem ich auch den Termin ausgemacht hatte, auf die Besucherterrasse und holte mich und noch einen anderen Fluggast ab. Wir gingen über das Rollfeld zu seinem Tragschrauber und er erklärte uns das komplette Fluggerät sowie die einzelnen technischen Daten. Während der Einweisung kam auch schon der andere Tragschrauber wieder von seiner Tour zurück und wir konnten die Landung aus nächster Nähe verfolgen. Dann war ich endlich an der Reihe. Ich hatte das Glück mit einem anderen Piloten zu fliegen, der in seinem Tragschrauber auch einen zweiten Steuerknüppel hatte, was mir später noch zugute kommen sollte. Mit genügend Pufferzeit angereist, blieb genügend Zeit für Fotos und viele Fragen, die der kompetente Pilot gerne beantwortet hat. Nachdem ich den Helm mit dem Intercom, was bedeutet Micro und Kopfhörer, aufgesetzt hatte und der Pilot den Motor angeschmissen hatte, sollte es auch schon losgehen. Wir erbaten Startfreigabe, die uns jedoch verwährt wurde da ein Privatjet gerade im Landeanflug war. Es war super Interessant der Funkverkehr zwischen Tower und dem Jet zu verfolgen und ihn dann auch noch direkt vor der Nase landen zu sehen, Wahnsinn. Dann waren wir also an der Reihe. Wir rollten auf den Runway, bekamen Startfreigabe: Gas 100%, Bremsen lösen und ab gings. Nach kurzer Fahrt auf der Startbahn hob der Tragschrauber auch schon ab. Der Pilot zog den Steuerknüppel ganz nach hinten und nach ca 100m hoben wir ab. Es ist so ein tolles Gefühl direkt 20cm neben seinem Bein zu sehen wie man sich von der Erde entfernt. Ganz anders als bei einem normalen Linienflug. Ausserdem ist es Laut und man spürt die Geschwindikeit am ganzen Körper, einfach ein super Gefühl, was mir auch ein Dauergrinsen zauberte. Nachdem wir Reisehöhe von ca 500m erreicht hatten, genoss ich erstmal die schöne Aussicht. Seen, Felder, Wälder, Dörfer sah alles wie im Spielzeugland und doch zum Greifen nahe aus. Die Fluggeschwindigkeit von über 120 Sachen kommt einem dabei gar nicht so schnell vor. Danach machte der Pilot ein paar schärfere Kurven und man merkte die G-Belastung doch ein wenig. Wie schon gesagt ein Tragschrauber ist das Motorrad der Lüfte und damit verdammt wendig. Auch machten wir ein paar heftigere Manöver under Pilot schaltete sogar kurz mal den Motor ab um zu demonstrieren dass der Tragschrauber auch ohne Motorleistung mit der Autorotation noch flugfähig ist. Trotzdem fühlte ich mich zu keiner Zeit unsicher. Dann fragte mich der Pilot auch noch ob ich nicht selber mal Steuern will und das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Also Unterarm auf den Oberschenkel, Knüppel zwischen Daumen und Zeigefinger und gaaanz behutsam den Stick bewegen. Super Gefühl so einen Vogel unter Kontrolle zu haben. Tja nach ca. 60 Minuten machten wir uns dann wieder auf in Richtung Flugplatz und meldeten uns wieder bei Tower an, der uns dann noch auf eine Cessna aufmerksam machte die gerade im Landeanflug war. Somit konnte ich auch noch dieser Cessna aus einer tollen Perspektive, nämlich ca 100m über der Landebahn, beim Landen zuschauen. Danach landeten wir butterweich auf dem Rollfeld und rollten in Parkposition. An einem schönen August Nachmittag gibt der Pilot zuerst eine Einweisung in den Gyrocopter. Das beruhigt die Nerven. Es handelt sich um einen neuen geschlossenen Gyrocopter, in dem man nebeneinander sitzen kann. Kommuniziert wird über ein Headset. Große Glasflächen bieten eine gute Sicht. Während des Fluges wird einem vieles erklärt und gezeigt. Höhepunkt war auf meinen Wunsch hin eine Landung ohne Motorkraft. Ich hatte im Internet gelesen, das Gyrocopter nach Motorausfall dank Autorotation nicht abstürzen können. Das ist tatsächlich so. Wir sind ganz sicher wieder gelandet. Danach haben wir uns noch bei einem Kaffee in der Flughafengaststätte über die Faszination des Tragschrauberfliegens ausgelassen und ich fand es echt super, dass die beiden Piloten sich so viel Zeit für meine Fragen genommen haben. Eine schöne Erinnerung ist das Video. Ich kann dieses Erlebnis jeden empfehlen. Am Ende des tollen Erlebnisses fallen einem spontan zwei Dinge ein: Anhand der selbst geschossenen Fotos wird man zuhause die Flugroute per Google Maps nachvollziehen. Diese Erlebnis kann man nur empfehlen! Vielen Dank !

Clemens Mohr aus Pirna :
28. Oktober 2018
Was ich als Geschenk erhalten hatte, entpuppte sich in Dresden als echtes Erlebnis und Abenteuer. Wie ich heute nun sagen muss, eine tolle Idee. Am 28.10.2018 durfte ich meinen Gutschein für das Tragschrauberfliegen einlösen. Es war ein sonniger, aber kalter Oktobertag. Das Personal war supernett, offen für Fragen, zuvorkommend und sympathisch. Das Wetter hatte auch noch mitgespielt. Vom Terminal abgeholt ging es in den Hangar. Man sollte an dieser Stelle erwähnen, dass ich meine Kamera mitnehmen konnte. Nach dem netten Empfang durch meinen Veranstalter ging es auch direkt zum Objekt der heutigen Begierde, dem Tragschrauber oder auch Gyrocopter genannt. Das Gefühl ist einzigartig und wunderschön. Man sitzt in seiner Kabine und kann einfach alles wunderbar von oben sehen. Anschließend schafften wir es sogar noch zu meiner Heimatstadt und so konnte ich mein Haus von oben fotografieren. Anfangs ist es schon ein komisches Gefühl in diesem Minischrauber in den Himmel zu steigen, aber die Aussicht ist unbezahlbar! Am meisten Spaß macht es Kurven zu fliegen. Mein Pilot hat mir sogar angeboten selber zu fliegen. WOW, da hatte ich erstmal Angst. Alles in allen ein super Erlebnis, das ich nur Empfehlen kann, aber lieber bei wärmeren Temperaturen! Dazu ein kompetenter Flugbegleiter, der überaus viel zu erklären hatte und den Flug inklusive Start und Landung bemerkenswert, interessant und erinnerungswürdig gestaltet hat ! Ich kann dieses Erlebnis jeden empfehlen. Danke für dieses tolle Erlebnis! Super.

Empfehlungen

Pilot für einen Tag
⇒ Potsdam und Berlin

Nur für kurze Zeit ! 329 €
Autorotation • Flugerlebnis • schweben

279 €

60 Minuten Gyrocopter
⇒ Karlsruhe

Nur für kurze Zeit ! 219 €
Autorotation • Flugerlebnis • sehr sicher

179 €

60 Minuten Gyrocopter
⇒ Kiel und Umgebung

Nur für kurze Zeit ! 239 €
Autorotation • Flugerlebnis • Triebwerk

197 €
































AGBs - Widerrufsrecht - Datenschutz

Sie können mit EC, Masterkarte, VISA, PayPal, Überweisung, Vorkasse und per Rechnung bezahlen

AFS-flug -sim -design -film -aero