Figuren aus meiner Kunstflugausbildung:
Looping ⇓  Aufschwung ⇓  Rolle ⇓  Turn ⇓  Kehre ⇓

Weitere Inhalte meiner Kunstflugausbildung:

Trudelausbildung ⇓   Rückenflugausbildung auf der Zlin ⇓



Videoflug




>> Aquila Flug von Rostock-Laage (ETNL) nach Kyritz (EDBK) ...
Pilot: Andreas Meyer - Co_Pilot und Kameramann: Anton Ivlev
Rechtshinweis: LINK - Verantwortung ist der dortige Seitenbetreiber!



Professionelle Luftbildaufnahmen

Einsatz mit höchstauflösender Wechselobektivkamera:
- Panasonic GH2 für Bild- und Videoaufnahmen
- Bildaufnahmen mit 4608 * 3456 ( 18 Millionen ) Pixel
- Videoaufnahmen mit 1920 * 1080 und 60 Hz ( DV, AVCHD, MOV )
- Tonaufnahme mit Richtmikrofon in Stereo (64 Hz )

Obektiveauswahl für höchste Ansprüche:
- LUMIX HD 14-140 mm / 100-200 mm / 150-300 mm
- LEICA DG Macro-Elmarit 45 mm
- LEICA DG 07-14 mm für Panoramafotos
- SIGMA 50-500mm F4-6.3 EX DG HSM

Beispiele für Luftbildaufnahmen:
click here for picture click here for picture click here for picture
click here for picture click here for picture click here for picture
( Zoom: Bitte auf ein Luftbild klicken )



Kunstflug


1.) Looping
Beschreibung einer vertikalen Kreisbahn


2.) Aufschwung
Kombination aus halben Looping und
einer anschließenden halben Rolle


3.) Rolle
Drehung des Flugzeuges um 360°
um seine Längsachse


4.) Turn
Aus einer steilen Steigflugphase
Drehung um 180° um die Hochachse
in eine abwärtsgerichtete Flugbahn


5.) Kehre
Steigflug von 45° in eine
Drehung in die Rückenlage und
anschließendem halben Looping


Trudeln
Überzogener, unkontrollierter Flugzustand
Drehung um alle 3 Achsen
Einleitung durch überziehen des kritischen
Anstellwinkels und Betätigung des vollen
Seitenruderauschlags
100 %ige Beherschung den normalen
Flugzustand wieder herzustellen.


Der Rückenflug
Flugzeug wird kopfüber geflogen,
Einleitung durch eine halbe Rolle
oder durch einen halber Looping,
Einwandfreie Beherrschung ist die
Voraussetzung für alle höheren
Kunstflugfiguren.